Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW)

Der BDEW vertritt rund 1.800 kommunale, regionale und überregionale Unternehmen aus der Energie- und Wasserwirtschaft. In einer Fusion aus fünf Verbänden etablierte sich der BDEW im Jahr 2007. Der BDEW übernimmt insbesondere die politische Interessenvertretung. Die vorher im Verband der Netzbetreiber VDN bearbeitete technische Regelsetzung für Stromnetze musste für eine größere Bindungswirkung auf gesetzlicher Basis aus dem BDEW ausgegliedert werden und wird künftig durch andere Institutionen wahrgenommen.

Dr. Thielbeer Consulting hat den BDEW begleitet, ein strategisches Konzept zur Ausgliederung der technischen Regelsetzung für Stromnetztechnik und -betrieb zu entwickeln. Gemeinsam mit ehren- und hauptamtlichen BDEW-
Verbandsvertretern wurden ein langfristig tragfähiges Organisationsmodell konzipiert, Rahmenvereinbarungen und Kooperationsabkommen aufgesetzt und das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) im Sommer 2008 erfolgreich etabliert.