RESPONSE - Partnerschaft für Innovation in der Implantattechnologie

Das Konsortium RESPONSE - Partnerschaft für Innovation in der Implantattechnologie betreibt patientenorientierte Forschung am Herz-Kreislauf-System, Auge und Ohr. Es werden praktische Lösungen für die Therapie von Volkskrankheiten und zur Erhöhung der Lebensqualität insbesondere auch älterer Patienten erarbeitet. Zentrale Zielsetzung des intersektoralen Konsortiums ist die Entwicklung von innovativen Implantaten sowie von Systemen für die minimalinvasive Applikation.

Idee und Konzept von RESPONSE überzeugten ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eingesetztes Expertengremium, das die Förderung von RESPONSE als eines von nur zehn Konsortien im Rahmen des Bundesprogramms “Zwanzig20 - Partnerschaft für Innovation” empfohlen hat. Damit stehen RESPONSE allein aus dieser Bundesförderung bis zu 45 Mio. EUR für Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur Verfügung.

In enger Zusammenarbeit mit dem Konsortialführer von RESPONSE, dem Institut für Biomedizinische Technik (IBMT) an der Universitätsmedizin Rostock, unterstützt Dr. Thielbeer Consulting die kontinuierliche strategische und organisatorische Weiterentwicklung von RESPONSE. Die Unterstützung umfasst ein begleitendes konstruktiv-kritisches Coaching des interdisziplinären und überregionalen Konsortiums unter Berücksichtigung der hohen Anforderungen des BMBF-Programms “Zwanzig20”.