Center for Sepsis Control and Care (CSCC)

Das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum Sepsis und Sepsisfolgen - Center for Sepsis Control and Care (CSCC) bündelt die interdisziplinäre infektionsbiologische Expertise mit einer erstklassigen Forschungsinfrastruktur in einem abgestimmten strukturierten Forschungsprogramm am Universitätsklinikum Jena. Das CSCC wird im Rahmen des Programms “Integrierte Forschungs- und Behandlungszentren” (IFB) des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) seit 2010 gefördert. Mit dem Programm verfolgt das BMBF das Ziel, in hochrelevanten Krankheitsgebieten die Zusammenarbeit von Grundlagenforschern, klinischen Forschern und Patientenversorgung strukturell zu verbessern. Damit sollen Forschungsergebnisse schneller in die Klinik z.B. in Form neuer und wirksamerer Therapieansätze umgesetzt werden.

Auf Basis der bereits erreichten großen Erfolge des CSCC stellt das BMBF dem Universitätsklinikum Jena eine zweite fünfjährige Förderphase (2015 bis 2020) in Aussicht. Die Erstellung des strategischen Konzepts der Bewerbung des CSCC wurde von Dr. Thielbeer Consulting beratend begleitet. Dabei wurden insbesondere Aufgaben zur Strukturierung des Forschungskonzepts z.B. durch die Moderation von internen Abstimmungen unter Einbeziehung des wissenschaftlichen Beirats und zur adressatengerechten Aufbereitung des Antrags wahrgenommen.